Unsere Gemeinde wird von einem Pastor und den derzeit 4 Ältesten geleitet. Die Stelle des Pastors ist zurzeit nicht besetzt. Neben den Ältesten gibt es bei uns in der Gemeinde einige Diakone, die sich um bestimmte Aufgabengebiete kümmern.

Die Stelle eines Gemeindereferenten für die junge Generation ist derzeit nicht besetzt.

Pastor

Pastor

Wir sind Gott dankbar und freuen uns, dass wir ab dem 1. August 2019 wieder einen hauptamtlichen Pastor in unserer Gemeinde haben werden:

Pastor Martin Rothweiler (derzeit Pastor in der FeG Freiburg).

Seine Amtseinführung durch den Gemeindeleiter der FeGN, Reinhard Spincke, ist vorgesehen

am Sonntag, 4. August 2019, um 10:00 Uhr im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes.

Bis es soweit ist, werden weiterhin die Aufgaben durch den Ältestenkreis und das Seelsorgeteam übernommen.

Friederike Murzin

Älteste der Gemeinde
E-mail Friederike Murzin
ist Älteste der Gemeinde

Friederike arbeitet als Lehrerin in Hamburg. Sie  wurde 2018 zum ersten Mal als Älteste berufen und möchte diesen Auftrag im Vertrauen auf Gott wahrnehmen.

„Denn wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit.“ (Daniel 9, 18b)

Johannes Huth

Ältester der Gemeinde
E-mail Johannes Huth
ist Ältester der Gemeinde.

Johannes war schon in den Jahren von 2004 bis 2014 als Gemeindeältester berufen. Hat dann aus beruflichen Gründen nicht für dieses Amt kandidiert und wurde 2017 in den Leitungskreis und 2018 als Ältester berufen.

Frank Larsen

Ältester der Gemeinde
E-mail Frank Larsen
ist Ältester der Gemeinde

und ist im Hauptberuf als Bauingenieur für einen Baukonzern in Hamburg tätig. Seit 2017 ist er zunächst im Leitungskreis tätig gewesen und wurde 2018 zum Gemeindeältesten berufen.

“Ich will euer Glück und nicht euer Unglück. Ich habe im Sinn, euch eine Zukun­ft zu schenken, wie ihr sie erhofft. Das sage ich, der Herr.” Jere­mia 29,11

Benjamin Lindenau

Ältester der Gemeinde
E-mail Benjamin Lindenau
ist Ältester der Gemeinde

Benjamin war von 2004 bis 2014 Ältester in der Bergedorfer FeG. Als er  zum ersten Mal von Gott in dieses Amt berufen wurde, war er der jüngste Älteste, der jemals dieses Amt in der FeGN von Gott übertragen bekommen hat. Von 2014 bis 2018 kandidierte er aus persönlichen Gründen nicht für diese Amt. Gott hat ihn erneut im Jahr 2018 für dieses Amt berufen.