Hauskreise- Wie Apostelgeschichte 2 heute noch funktioniert

In unserer Gemeinde treffen sich viele verschiedene Hauskreise zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten. Viele Hauskreise treffen sich abwechselnd bei den Teilnehmenden, einige Hauskreise treffen sich auch in den Räumen der Gemeinde.

Ein Hauskreis besteht aus einer kleinen Gruppe von Menschen, die vertieft miteinander Glauben leben und entdecken, sowie Alltag teilen. Im Hauskreis hilft man sich einander im Alltag und hat ein offenes Ohr für das Befinden und die Anliegen des anderen. Zusammen und Füreinander beten ist ein wichtiger Bestandteil der Hauskreise, der das Miteinander stärkt und Kraft für den Alltag gibt. Im Grunde sind Hauskreise auch kleine Bibelstunden. Man gräbt, forscht, entdeckt, teilt und freut sich gemeinsam am und im Wort Gottes.

Einen typischen Hauskreis gibt es nicht. Hauskreise kann man nicht beschreiben, sondern muss man erleben. Hauskreise sind kein Ersatz der Gemeinde, sondern eine wertvolle, wichtige, persönliche Ergänzung zum Großen und Ganzen.

Wenn Sie Interesse haben einen Hauskreis zu besuchen/kennenzulernen oder mit einer Gruppe einen neuen Hauskreis zu gründen, dann wenden Sie sich / wende dich sehr gerne an den Leitungskreis. Aktuell ist Frank L. für Hauskreise zuständig. Wir haben z.Zt. wöchentliche, 2-wöchentliche und monatliche Hauskreise. Sie können auch das Kontaktformular für weitere Auskünfte nutzen

GoodToKnow: Wir haben am letzten Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst einen Familienhauskreis für junge Familien (mit oder ohne Kinder). Gemeinsam Mittagessen, Kinderbetreuung und Zeit für Erwachsene unter sich auszutauschen und ein Thema zu besprechen. Leiterin ist Marlies M.

Bildquelle:http://www.medienarche.de